Hauptinhalt

Simultandolmetscherin dunkelrot

5. Symposium für Historischen Tanz
Burg Rothenfels am Main
10. - 14. Juni 2020

A Ball Paolo Panini aus1kl

 

Der Ball
Geselligkeit - Macht - Politik
1600 - 1900

Der Ball, ein gleichsam universelles soziales Phänomen, ob an Fürstenhöfen, bei Bürgerfesten oder privaten Feiern, zeigt sich im Lauf der Jahrhunderte in unzähligen Facetten.

Schon vom Namen her dem Tanzvergnügen in vielfältigen Formen und Stilen gewidmet, ist der Ball auch Schauplatz fürstlicher Machtdemonstration, inszenierter Rituale, sorgfältig regulierter Umgangsformen und möglichst vorteilhafter Selbstpräsentation. Nicht zuletzt spiegeln sich auch die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, Evolutionen und Revolutionen, in den Ballsälen Europas wider.

Unsere Reise durch drei Jahrhunderte Tanzgeschichte führt uns unter anderem durch die Ballsäle Wiens, Dresdens und Moskaus, und beleuchtet die Politik des Tanzparketts ebenso wie den Kulturtransfer quer durch ganz Europa. Wir verfolgen das Leben von Tanzmeistern, die einst die Ballsäle füllten und widmen uns den verschiedenen Inszenierungen von Bällen auf der Bühne.

Schließlich lassen Workshops und Tanzabende mit den beliebtesten Balltänzen, wie Menuett, Allemande, Contredanses und Quadrillen, Atmosphäre und Lebensgefühl dieser Epochen wieder lebendig werden.

 

 Die Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.