Hauptinhalt

Unser Projekt "Simultanverdolmetschung"

Im Laufe der Jahre ist das Symposium immer internationaler geworden. Deshalb werden inzwischen ein großer Anteil der Beiträge in Englisch gehalten. Gerade bei den Vorträgen kann dies für die Nicht-Muttersprachler recht anstrengend werden.

Deshalb haben wir das Projekt "Simultanverdolmetschung" gestartet:

dsc04755C7CE9E59 728C D074 183D D6E1A90D0080→ Simultanverdolmetschung in Deutsch und Englisch
Erstmalig wird uns eine Simultandolmetscherin bei den Vorträgen unterstützen. Sie wird in beide Richtungen dolmetschen, so dass englisch- und deutschsprachige Teilnehmer gleichermaßen profitieren.

→ Empfang über Smartphone/Radio
Die Sprache der Dolmetscherin wird im Vortragssaal drahtlos sowohl über WLAN, als auch über UKW-Radio-Frequenz übertragen. Die Teilnehmer können das WLAN mit ihrem Smartphone über eine frei verfügbare App nutzen oder den UKW-Funk über ein Radiogerät (z.B. Mobiltelefon mit integriertem UKW-Radio) empfangen. Rechtzeitig vor dem Symposium erhalten die Teilnehmer genaue technische Instruktionen. Achtung: Kopfhörer sind obligatorisch!

dsc0475804150E4D DAAC 4095 21BB FF54E6228DC1→ Realisierung dank Dance & History e.V. und IHDP
Ein Mitglied von Dance & History e.V. arbeitet ehrenamtlich für uns als Cheftechniker und hat mit eigenen Gerätschaften speziell für dieses Projekt eine leistungsfähige Dolmetscher-Übertragungsanlage entwickelt. Die Kosten für die Dolmetscherin tragen Dance & History e.V. und das "Institute for Historical Dance Practice", Belgien (Leitung: Lieven Baert). Einen ganz herzlichen Dank an unseren Cheftechniker und die beiden Organisationen!

 

 

 

Logo danceandhistory 9 2019 web

IHDP Logo ML2